Direkt zum Inhalt
Fietsen in Brugge
03 Apr. 2024

Nachhaltigkeit ist kein Modewort. Es ist ein Versprechen. Damit unser Planet auch für künftige Generationen lebenswert bleibt, müssen wir jetzt handeln. Mit einem CO2-Fußabdruck messen wir die negativen Auswirkungen unserer Tätigkeiten auf die Umwelt. Ein ökologischer Handabdruck dokumentiert hingegen unseren positiven Beitrag zu Mutter Natur. Beginnen wir also mit dem Positiven und werfen wir einen Blick auf die Möglichkeiten eines nachhaltigeren Geschäftstourismus.

Stadhuis
Visit Bruges

Am Anfang steht die nachhaltige An- und Abreise

Der Reiseverkehr im Zusammenhang mit der Veranstaltung oder dem Kongress verursacht große CO2-Emissionen. Verzichten Sie daher auf das Auto und entscheiden Sie sich für ein nachhaltiges Verkehrsmittel wie den Zug, um nach Brügge zu gelangen. Vom Brussels Airport aus sind Sie in nur 80 Minuten am Ziel. Und im Zug reist es sich doch einfach besonders entspannt, oder nicht? Sie nehmen lieber den Bus? Der Shuttle Service Flibco.com bietet zwölf Direktverbindungen vom und zum Brussels South Charleroi Airport an.

In Brügge selbst sind alle Hotels, Veranstaltungsorte und Sehenswürdigkeiten fußläufig zu erreichen. Seit Juli 2023 ist ein noch größerer Teil der historischen Innenstadt autofrei, was Ihren Aufenthalt noch angenehmer macht. Ein schöner Spaziergang durch die mittelalterlichen Straßen auf dem Weg zu Ihrem Kongress sorgt für einen klaren Kopf und jede Menge Inspiration! Wussten Sie schon, dass die Luft in Brügge von allen flämischen Städten am saubersten ist?

Entscheiden Sie sich für einen Green-Key-Standort

Green Key ist das größte Nachhaltigkeitssiegel für den Tourismus- und Freizeitsektor in Flandern. Green-Key-Inhaber werden für ihre Bemühungen um nachhaltige und verantwortungsvolle Geschäftspraktiken ausgezeichnet. Mit Ihrer Wahl eines Green-Key-Standortes leisten Sie einen Beitrag zum nachhaltigen Mice-Tourismus!

Lokale Cateringunternehmen mit kurzen Ketten

Unsere lokalen Caterer arbeiten mit tagesfrischen lokalen Produkten und nachhaltigen Verpackungsmaterialien. Kunststoff kommt hier nicht in die Tüte. Sorgen Sie für Mülltrennung bei Ihrem Corporate Event und empfehlen Sie den Teilnehmern, wiederverwendbare Wasserflaschen und Kaffeebecher mitzubringen.

Kennen Sie eigentlich Kopje Zwam? Dieser innovative Caterer steht für eine 100 %ige Kreislaufwirtschaft. Aus Kaffeesatzresten wachsen Austernpilze, auf Kompost gedeihen Mikrogräser – der Kaffeesatz wird von den Sozialpartnern in Unternehmen und Kaffeebars gesammelt. Daraus entstehen dann schlussendlich vegane Burger, Bitterballen und veganes Hack. Beauftragen Sie den nachhaltigen Caterer Kopje Zwam für Ihr Firmenevent oder veranstalten Sie einen inspirierenden Kochworkshop für Ihr Team!

Tourist Run
Tourist Run

Eine Nebenaktivität im Grünen

Das gesamte Stadtzentrum von Brügge gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und hat eine Menge zu bieten. Doch wie wäre es mal mit ein bisschen Abwechselung?

Starten Sie Ihr Konferenzprogramm mit einem Morning Run entlang der charakteristischen Kanäle, der kulturellen Sehenswürdigkeiten, der acht Kilometer langen Stadtwällen oder durch grüne Parks. Oder radeln Sie lieber ins malerische Damme, während Sie den Blick auf Wiesen, Kanäle, Windmühlen und Bunker schweifen lassen?

Messen Sie die Klimaauswirkungen Ihrer Konferenz oder Ihres Firmenevents

Wenn wir zu unserem Vergnügen, zur Erholung oder aus beruflichen Gründen reisen, hat dies leider Auswirkungen auf das Klima und die Umwelt. Die Stadt Brügge arbeitet mit Greentripper zusammen. Mithilfe dieses Tool können Sie den CO2-Fußabdruck Ihrer Reise berechnen, den Vergleich mit alternativen Transportmitteln ziehen und einen finanziellen Beitrag zu streng zertifizierten Klimaprojekten in Entwicklungsländern und nachhaltigen Klimainitiativen in Europa leisten.

Sie möchten den ökologischen Fußabdruck Ihrer Veranstaltung messen und einen positiven Beitrag zur Umwelt leisten? Dann ermitteln Sie die Auswirkungen Ihrer Reisen und unterstützen Sie ein Klimaprojekt Ihrer Wahl.  

Nachhaltige Werbegeschenke

Bei einer Besichtigung in Brügge erhalten Sie eine Konferenztasche aus recyceltem PET. Und sogar die Leckerbissen in dem Willkommensgeschenk sind nachhaltig! Sjokla ist die offizielle Schokolade der Stadt Brügge. Diese köstliche Schokolade wird aus Fair-Trade-Kakao hergestellt und lokal von der Gilde der Brügger Chocolatiers produziert.

Im Rahmen einer Partnerschaft mit Ebolowa, einer Stadt in Kamerun, engagiert sich die Stadt Brügge für die Produktion von nachhaltigem Kakao und nachhaltiger Schokolade, sauberes Trinkwasser und ein grüneres Ebolowa. Für einen neuen Trinkwasserbrunnen im Stadtteil Angale möchte Sjokla € 33.000 sammeln. Und auch Sie können gemeinsam mit der Stadt Brügge und der Gilde der Brügger Chocolatiers einen Beitrag dazu leisten, denn mit jeder verkauften Tafel werden € 0,50 für das Trinkwasserprojekt gespendet!

Wo fängt man an?

Nachhaltigkeit spielt bei jedem Schritt im Organisationsprozess eine Rolle: von der Auswahl eines nachhaltigen Reiseziels, des Konferenzortes, des Caterers, der Abfallentsorgung und der begleitenden Aktivitäten bis hin zu digitaler Kommunikation, nachhaltiger Mobilität und nachhaltigen Partnern. Und wie fängt man an? Erstellen Sie eine Nachhaltigkeits-Checkliste und los geht‘s. Viel Erfolg!