Hafen

Hafen und Logistik

Brügge war schon im frühen Mittelalter der bedeutendste Seehafen Europas. Brügge spielt hier auch heute noch Rolle eine bedeutende Rolle, denn der Seehafen von Brügge oder der Hafen von Zeebrugge ist der zweitgrößte Hafen Belgiens und einer der wichtigsten Häfen Europas. Der Seehafen von Brügge wird von einer autonomen Öffentlichen Gesellschaft betrieben, deren Hauptaktionär die Stadt Brügge ist.

Zeebrugge, wichtige Eingangspforte zu den europäischen Märkten

Die moderne Infrastruktur des Hafens ist auf die effiziente Abfertigung der neuesten und größten Ro-Ro- und Containerschiffe ausgelegt. Aufgrund des stetigen Wachstums erreichte der Hafen im Jahr 2017 einen Frachtumschlag von 37,1 Millionen Tonnen. Davon waren rund 75 Prozent Trailer oder Container. Im Hafen von Zeebrugge legen jedes Jahr fast 10.000 Schiffe an. Mit einer Ladung von mehr als 1,2 Millionen neuen Autos ist es der größte Autohafen der Welt. Der Hafen ist auch für die Energieversorgung mit Erdgasterminals von Fluxys, Gassco und Interconnector von entscheidender Bedeutung.

Die strategische Lage und die logistische Organisation des Hafens mit regelmäßigen Liniendiensten per Schiff, Schiene oder Binnenschifffahrt ermutigen Unternehmen zunehmend, ihre Distribution hier zu zentralisieren. Bekannte Beispiele sind das Autoterminal von Toyota, das Bridgestone-Vertriebszentrum und das Papierterminal StoraEnso. Die vielen Verbindungen mit Großbritannien sind natürlich auch ein Vorteil.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Sie einen Kongress oder eine Veranstaltung im Seehafen von Brügge organisieren? Visit Bruges Convention Bureau unterstützt Sie mit kostenlosen Services.

Abbildungen

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie auf 'OK' klicken oder weiter auf dieser Website browsen, stimmen Sie zu, mit diesen Cookies einverstanden zu sein. Um mehr über die Verwendung von Cookies zu erfahren, klicken Sie auf weitere Informationen. OK Mehr info